Der Strand von Porto Pirastu zeichnet sich durch den grauen mit Kies durchzogenen Sand aus. Er wird von oft flachen Felsen unterschiedlicher Größe eingerahmt und direkt dahinter befindet sich ein kleiner Pinienwald.

Der Strand befindet sich im Gebiet von Capo Ferrato und zählt zur Gemeinde Muravera. Man erreicht ihn auf der Provinzstraße 97 in Richtung der Ortschaft, wobei man dann einer ansteigenden, ungeteerten Straße folgt, die bis zu dieser kleinen Bucht führt.

Der Ort verfügt über ein großes Dienstleistungsangebot: Es gibt hier einen behindertengerechten Zugang, einen kleinen Parkplatz, der auch für Wohmobile geeignet ist, einen Campingplatz, Cafés und Restaurants. Dieser stark den Winden ausgesetzte Strand ist ein Mekka für Surfer und auch bei Freunden der Unterwasserjagd und Tauchern sehr beliebt. Dank der Struktur dieser Bucht ist dies ein natürlicher Hafen, was all denjenigen zugute kommt, die mit Booten unterwegs sind.