Der Strand von Cala Sinzias grenzt an einen kleinen Wald mit Pinien und Eukalyptusbäumen und wird von einem Landvorsprung geschützt. Der Strand besticht durch den weißen, feinen Sand und wird von Klippen eingerahmt. Das Meer dieses Küstenabschnittes zählt nach Aussage des italienischen Umweltschutzverbands zu den klarsten und unberührtesten Italiens.

Der Strand verfügt über ein gutes Serviceangebot: Es besteht ein behindertengerechter Zugang, er verfügt über einen weitläufigen Parkplatz, einen Campingplatz, Cafés und Restaurants. das Wasser ist generell seicht, kann stellenweise aber auch tief sein, weshalb im Wasser spielende Kinder beaufsichtigt werden müssen. Außerdem können Sonnenschirme, Liegen und Tretboote gemietet werden. Dieser stark den Winden ausgesetzte Strand ist ein Mekka für Surfer und auch bei Freunden der Unterwasserjagd sehr beliebt.