Der Strand Fichi zählt zum Küstenabschnitt von Nora und zeichnet sich durch den feinen Sand und einige wenige Felsen aus. Der Name geht auf die zahlreichen Feigenbäume zurück, die in Strandnähe wachsen. Das Wasser ist einzigartig kristallklar und rein. Der Strand hat die typische gebogene Form einer Bucht und der Sand ist hier körnig und weiß.

Der Strand befindet sich in der Gemeinde Pula und man erreicht ihn, indem man den Schildern zur archäologischen Ausgrabungsstätte von Nora folgt. Bei der Abzweigung, die dann zur Ausgrabungsstätte führt, biegt man links ab und erreicht nach wenigen Metern einen freien Platz, der zum Strand führt.

Der Strand verfügt über ein großes Serviceangebot und einen behindertengerechten Zugang. Es gibt hier einen weitläufigen Parkplatz, Hotels, Cafés und Restaurants. Man kann Sonnenschirme und Liegen sowie Tretboote mieten. Dieser Strand ist ideal für Surfer, er ist aber auch bei Freunden der Unterwasserjagd und Schnorchlern sehr beliebt. Er ist ideal für Familien mit Kindern, die hier völlig gefahrlos spielen können.