Auf der Piazza Giorgio Asproni befindet sich die Kirche San Giorgio Martire aus dem 19. Jahrhundert. Im Pfarrhaus kann man eine kleine Sammlung archäologischer Funde sehen. Nicht weit vom Dorf Richtung Orune (Die Straße ist beschildert, aber es ist schwierig den Schildern zu folgen) ist der Brunnentempel Su Tempiesu aus der Nuraghenzeit. Er ist aus großen, kantigen Basaltsteinen gebaut und hat mehrere Räume.

Der heilige Brunnen schöpfte aus einer Wasserader, deren Wasser für rituale Zwecke verwendet wurde. Auf dem Land um Bitti befinden sich mehrere Kirchen (Santo Stefano und Babbu Mannu, d.h der Heilige Geist), wo zu den jährlichen Gedenktagen Feste gefeiert werden. Es soll noch an zwei Persönlichkeiten aus dem Dorf erinnert werden, die sich für die Rechte Sardiniens und des sardischen Volkes eingesetzt haben: Giuseppe Musio, Richter und Senator des Regno d'Italia und der Abegeordnete Giorgio Asproni.