Hauptinteresse von Villaperuccio sind seine archäologischen Stätten. Eine der bekanntesten in ganz Sardinien ist die Nekropole Montessu mit einigen Dutzenden domus de janas (Höhlengräber), die am Hang eines Trachythügels liegt. Es handelt sich um eine der größten Nekropolen mit domus de janas im Süden Sardiniens, die Gräber haben sehr unterschiedliche Grundrisse und oft sehr verschiedene Größen. Zwei besonders schöne Grabstätten fallen auf. Eins ist die tomba delle spirali (Grab der Spiralen), im Innern ist der Vorraum mit Wolfszähnen, die Wand am Eingang zur Kammer mit einem Stierkopf geschmückt, weiterhin sieht man noch zahlreiche Spiralen (Symbole für die Augen und Brüste der madre dea), Motive, die Kerzenhaltern ähneln und schließlich im Hintergrund die falsche Tür, der Übergang ins Jenseits.

Das zweite Grab, das so genannte tomba delle corna (Grab der Hörner) gehört zum vertikalen Typ und am Gewölbe und an der Eingangsstufe sind zahlreiche Hörner in verschiedensten Formen eingehauen, die auf den Gott Stier anspielen. Nicht weit von der Nekropole sind riesige Menhire zu sehen. Der größte unter ihnen ist der Monolith Su Terrazzu, er ist ca. 5 m hoch und im obersten Teil von einem Blitz angeschlagen. Man nennt ihn auch Luxia Arrabiosa. Dieser Beiname, Lucia Rabbiosa (wütende Lucia) ist an eine legendäre Riesin gebunden, die den schweren Stein bis nach S. Antioco geschleppt haben soll, um eine Brücke zu bauen, die die Insel mit dem Festland verbindet. Da sie schon eine Brücke vorfand, kehrte sie mit ihrer schweren Last wieder nach Hause zurück und aus Wut über diese unnütze Mühe soll sie den Stein gewaltsam auf den Boden geschleudert haben. Aber das Land um Villaperuccio bietet noch andere Attraktionen. Der medau oder furriadroxiu (typische bäuerliche Siedlung kleinen Ausmaßes im Sulcis) von Is Meddas wenige Kilometer vom Dorf ist besonders reizend, weil er noch die ursprüngliche Struktur bewahrt mit dem zentralen, quadratischen Hof, um den herum die niedrigen Häuser der Bauern und das Wohnhaus des Gebietsbesitzers liegen.