Sini liegt in einer wunderschönen Landschaft inmitten einer unberührten, reinen Natur. Von großem Interesse ist der Gemeindepark Cracchera mit dem faszinierenden Wasserfall Su Strumpu, der in wasserreichen Zeiten mit dem Wasser der Gebirgsbäche des Plateaus Giara gespeist wird.

In der Umgebung befinden sich zahlreiche Nuraghen und Grabstätten. die hier ebenfalls entdeckten Keramiken und Münzen bezeugen dagegen die Besiedlung des Ortes Sini während des römischen Imperiums. Im April erlebt Sini das Fest des Heiligen Georg (Festa di San Giorgio), bei dem religiöse aber auch kulturelle Feierlichkeiten veranstaltet werden. Außerdem findet das Volksfest &bdquo.Su Pani e Saba' mit dem feinen, sehr beliebten Gebäck aus dieser Gegend statt. Am 12. August feiert man mit religiösen und kulturellen Zeremonien das Fest der Dorfpatronin.