Punto Foghe befindet sich im gleichnamigen Gebiet der Gemeinde Tresnuraghes. Die Klippe besteht aus großen Felsformationen und mehreren kleinen Inseln. Von diesem einsamen Ort aus hat man einen herrlichen Blick aufs Meer und die Felsformationen. Ausgehend vom gleichnamigen Turm aus dem 17. Jahrhundert gelangt man über eine kleine Gasse zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man einen wunderschönen Blick auf die Mündung des Rio Mannu in das Meer sowie auf die spanischen Küstentürme über den Buchten S'Ischia Ruggia und Columbargia und die freistehenden Felsen Corona Niedda hat. Einen Besuch wert sind auch die nicht sehr weit entfernt gelegene Wallfahrtsstätte San Marco und das Flugfeld für Ultraleichtflugzeuge.

Punta Foghe ist vom Ortszentrum von Tresnuraghes aus erreichbar über eine nicht beschilderte kleine Straße, die in südwestliche Richtung führt.