Sehr eindrucksvoll und sehenswert sind die verschiedenen Landkirchen in der Umgebung von Viddalba. Die Kirche San Gavino a Monte, ein sehr schlichter und einfacher Bau, steht in einer Landschaft, die ein bisschen an England erinnert. Die Kirche erhebt sich auf einer Höhe von 800 m hoch über dem Golf von Asinara. sehenswert ist auch die im romanischen Stil erbaute Kirche San Giovanni. Im Besichtigungsprogramm sollte das kleine Archäologische Museum nicht fehlen. es beherbergt interessante prähistorische Relikte und Funde aus römischer Zeit, die in der Nähe der benachbarten Nekropole San Leonardo gefunden wurden.

In der Umgebung von Viddalba sieht man am Küstenstreifen, bedeckt von einer dichten Macchia-Vegetation, Sanddünen aus dem Quartär, die ein wahrhaft eindrucksvolles Bild schaffen. Zu den traditionsreichen lokalen Festen gehören das Fest San Gavino a Monte, das am 1. Mai veranstaltet wird, das Fest der Madonna di Pompei am 8. Mai und das Fest zu Ehren von San Leonardo am letzten Maisonntag.