Im 5. Jh. n. Chr. kamen die ersten christlichen Prediger des Evangeliums mit der griechischen Kirche nach Urzulei. Sie hinterließen ihre Spuren vor allem mit der byzantinischen Herrschaft, die eine Verehrung Heiliger aus dem Osten verbreitete. In dem kleinen Dorf kann man mehrere Kirchen besuchen: die Pfarrkirche San Giovanni Battista, San Giorgio Vescovo, Sant'Antonio da Padova, San Basilio Magno und die Kirche dell'Angelo.

Man sollte auch Ausflüge in die Umgebung des Dorfes zu den berühmten Giunturas machen. Nicht weit vom Dorf liegt das wichtige mittelalterliche Dorf Mannorri. Sehr bekannt ist Supramonte di Urzulei mit der Quelle Sa Rutta 'e s'Edera, der Grotte Domini und der Schlucht Gola su Gorropu, die jedes Jahr Ziel zahlreicher Höhlenforscher ist.