Der Strand von Sa Colonia befindet sich in der Ortschaft Chia und zählt zur Gemeinde Domus de Maria. Den Strand kann man auch zu Fuß erreichen auf einem Weg, der den Landvorsprung von Chia durchquert, auf dem der gleichnamige Turm steht und der von der typischen Macchia des Mittelmeerraums bewachsen ist. An den Füßen des Turms sind Überreste der antiken, von den Phöniziern gegründeten Stadt Bithia zu sehen (8. Jh. v.Chr.). Der Strand von Sa Colonia ist mit demjenigen von Su Portu, einem hellen Sandstrand, verbunden und zeichnet sich insbesondere durch die Präsenz der kleinen Insel Cardolinu aus, die mit dem Strand über einen schmalen Streifen Sand verbunden ist. Der Strand besticht durch den feinen hellen Sand und das Wasser ist nicht sehr tief.

Der Strand ist erreichbar über die Staatsstraße 195, eine panoramareiche Küstenstraße, auf der es zahlreiche Ausfahrten zu den verschiedenen Stränden der Gegend gibt. Zum Strand Sa Colonia folgt man der Beschilderung.

Der Strand bietet ein großes Serviceangebot: Es besteht ein behindertengerechter Zugang, es gibt hier Hotels, Cafés und Restaurants. Der Strand ist sehr lang und das Wasser nicht sehr tief, weshalb er bestens auch für spielende Kinder geeignet ist. Dieser stark den Winden ausgesetzte Strand ist ein Mekka für Surfer und auch bei Freunden der Unterwasserjagd und Tauchern sehr beliebt.