Der Strand Porto Tramatzu zeichnet sich durch den weißen, feinen Sand aus. Direkt vor dem Strand liegt die Isola Rossa, die „rote Insel”. Ein von Macchia bedecktes Felsmassiv, das man auf Ausflügen mit Führern erkunden kann, wobei auch die Möglichkeit besteht, die angrenzenden Strände zu besuchen. 

Der Strand verfügt über ein großes Serviceangebot: er ist mit einem behindertengerechten Zugang ausgestattet und verfügt über einen weitläufigen Parkplatz, der auch für Wohnmobile geeignet ist, Hotels, Campingplatz, Cafés und Restaurants. Dieser flache Strand ist bestens auch für spielende Kinder geeignet. Außerdem können Sonnenschirme, Liegen und Tretboote gemietet werden. Dieser stark den Winden ausgesetzte Strand ist ein Mekka für Surfer und auch bei Freunden der Unterwasserjagd sehr beliebt. Aber auch all diejenigen, die sich einfach nur ins kühle Nass stürzen möchten, kommen hier keineswegs zu kurz.