Ein kleiner Erholungsort, genau gegenüber dem dem Nationalpark der Maddalena Inselgruppe. Die dominierenden Farben in Porto Rafael sind das Azurblau des Meeres im Kontrast zu den weißen Wohnhäusern des Dorfes, das an der Nordspitze der Insel liegt, im Einzugsgebiet vom wenige Kilometer entfernten Palau, und vonPorto Cervo, dem Herzen der Costa Smeralda.

Kennzeichen dieses Fremdenverkehrsorts, der in den Sechziger Jahren von dem spanischen Grafen Rafael Neville de Berlanga del Duero gegründet wurde, ist die Piazzetta, die direkt an der auch ‘der Pool von Porto Rafael’ genannten Cala Inglese liegt, sowie die weißen Häuser inmitten farbenprächtiger Gärten. Es handelt sich um ein beliebtes Ziel für den Sommerurlaub, der Persönlichkeiten aus dem internationalen Show Business ebenso anzieht wie Familien und Freunde des entspannten, mondänen Lebens. Das Zentrum ist mit sämtlichen Serviceleistungen ausgestattet, im Sommer finden hier bekannte, internationale Segelveranstaltungen statt. Absolut sehenswert am 11. August ist eine Veranstaltung der besonderen Art: alle, mit einer weißen Tunika gekleideten Teilnehmer, tanzen auf der Piazzetta zu Ehren des Grafen und Gründers der Ortschaft.

Die kleine Marina von Porto Rafael ist der ideale Anlegeort für kleine und große Boote sowie Ausgangspunkt für Exkursionen zu den bezaubernden Inseln des Archipels. Ganz in der Nähe der Ortschaft findet man entlang der gesamten Küste von Palau kleine Strände mit grobkörnigem rosa Sand und kleinen Klippen, die authentische Naturpools bilden.