Der Gusana-Stausee wurde zwischen 1959 und 1961 auf dem Gemeindegebiet von Gavoi in der Region Barbagia di Ollolai angelegt. dazu staute man den Rio Gusana zwischen dem Monte Littederone und dem Nodu Nos Arcos auf. Der See liegt zu Füßen des Granitplateaus von Fonni und fügt sich perfekt in die Landschaft ein. Er ist umgeben von Anhöhen mit Flaumeichenbestand, die ihm ein ganz natürliches Aussehen verleihen.