Die lebhafte Stadt Sassari, die Schönheit und Gastfreundschaft verbindet, ist Schauplatz festlicher und lebendiger Ereignisse, die jedes Jahr zahlreiche Besucher anziehen. Am 14. August feiert man das Fest I Candelieri (Leuchterprozession): Die Mitglieder der Gremien . alte Zünfte der Kunst und des Handwerks . tragen neun mächtige geschmückte Leuchter aus Holz, die die einzelnen Zünfte darstellen, in einer Prozession von der Piazza Castello zur Kirche Santa Maria di Betlem.

Das Fest sehr antiken Ursprungs ist der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet. Sassari erlebt ein weiteres spektakuläres Ereignis anlässlich des berühmten Reiterfestes Cavalcata, das am vorletzten Sonntag im Mai zu Christi Himmelfahrt stattfindet. Tüchtige Reiter in traditioneller Tracht zeigen ausgesprochene Geschicklichkeit auf den Pferden. Aber es gibt nicht nur Feste: Sassari ist auch bekannt für seine kulinarische Tradition mit Gerichten, die den Besuch in der Stadt unvergesslich machen. An erster Stelle stehen nach verschiedenen schmackhaften Rezepten zubereitete Schnecken und auch die bekannte ziminata, ein vorzügliches Gericht aus gebratenen Kalbsinnereien.