Die Strände von Baia Saraceno befinden sich innerhalb der Campingplätze und sind Gästen dieser Einrichtungen vorbehalten. Die typische Macchia des Mittelmeerraums rahmt diesen Strand mit seinem weißen, sehr feinen Sand ein.

Man erreicht die Baia Saraceno über die Via Capo d'Orso in südlicher Richtung am Ortsausgang von Palau, nach dem Forte dello Stintino und dem Leuchtturm von Capo d'Orso. Der Strand befindet sich in der Nähe des Strands von Cala Casotto.

Es gibt hier auch einen kleinen Parkplatz für Autos. Der Strand ist wenig frequentiert und für Unterwassersportler geeignet: Das Meer ist kristallklar und der Meeresgrund beeindruckend.