Der Staatswald von Marganai liegt in der Provinz Carbonia-Iglesias und grenzt an die Gemeinden von Domusnovas und Iglesias. Er ist 3650 Hektar groß und bietet großartige, faszinierende Naturszenarien. Die Vegetation ist dicht und üppig und bildet zusammen mit den nahe gelegenen Gebirgsgegenden eine besonders schöne Landschaft, die sicher einen Besuch wert ist. Morphologisch handelt es sich bei dem Wald um ein Massiv, das vor allem im nördlichen Teil in schroffe Gipfel übergeht. Im Wald gibt es zahlreiche Wasserläufe, die dem Besucher die Möglichkeit geben, einige sicherlich interessante atemberaubende Ausblicke zu genießen. Diese Bäche trocknen im Sommer aus oder führen wenig Wasser. die wichtigsten von ihnen sind der Riu Sarmentus, der Riu Sa Duchessa und der Riu Oridda. Das hydrografische Becken ist das des Flumini Mannu. Die Höhe variiert von 214 bis 1009 Meter über dem Meeresspiegel (Monte Nipis). Der Wald ist vor allem im Sommer gut besucht, wenn viele Menschen dort hin fahren, um nach Abkühlung zu suchen.