Cala Trabuccato befindet sich im Norden der Insel Asinara mit Blick in Richtung Süden. Hier erhebt sich ein spanischer Küstenturm über einer traumhaften Landschaft, die das herrliche Meer und die Hügel mit der typischen Vegetation des Mittelmeerraums umfasst. Auf dem fischreichen Meeresgrund sind manchmal Exemplare der Großen Steckmuschel zu sehen, die bis zu einem Meter groß werden und damit die größten Muscheln des Mittelmeeres sind.

Auf die Insel Asinara gelangt man mit Privatbooten von Stintino aus. Außerdem stellt die Parkverwaltung eine Verbindung für Passagiere zur Verfügung.

Wie alle Strände der Insel Asinara mit Ausnahme von Cala Sabina ist das Baden hier nicht gestattet. Die autorisierten Boote führen die Besucher jedoch in die verschiedenen Buchten der Insel und hier besteht die Möglichkeit, an Tauchgängen teilzunehmen in den Bereichen des Schutzgebietes, in denen das Tauchen gestattet ist.