Ein gläschen cannonau

Cannonau

Ein gläschen cannonau

Ein Rotwein mit DOC-Gütesiegel, intensiv und nachhaltig in Farbspiel und Aroma, der aus der gleichnamigen Traube gekeltert wird. Es gibt ihn auch als Roséwein sowie süßen und trockenen Likörwein
Duft und Rebe des Cannonau

Jerzu, Tortolì, Oliena und Mamoiada, Rebzeilen und Weinkeller im Herzen Sardiniens​
 
Route: 125 km
Fahrzeit: 02 Stunden 35 Minuten

Weiter zur Karte
 
 

Jerzu

Ein an den Hängen eines Taccu (Kalkhärtling), auf mehreren Ebenen „terrassenartig“ angelegter Ort. Ringsum Weinberge in steiler Hanglage. In diesem Gebiet wird der berühmte DOC-Rotwein Cannonau hergestellt. Daher ist dieser Ort in ganz Sardinien auch als „Ort des Weines“ bekannt.
Jerzu - Paese

Sicherlich ist Jerzu überall für die Herstellung des Cannonau bekannt und ein Abstecher in die Genossenschaftskellerei ist bei...

Tortolì

Das Städtchen ist für seine traditionsreiche Küche bekannt, die auf Ackerbau und Viehhaltung basiert. In diesem Gebiet wird dank des Anbaus der Cannonau-Traube ein vorzüglicher Wein hergestellt, gibt es aber auch ein reiches Angebot an Aperitif-, Tafel- und Dessertweinen. Die Weine werden zu typischen Gerichten, wie den Culurgiones getrunken, einer Art Ravioli, deren Teig nur mit Mehl und Wasser gemacht wird, und die mit Kartoffeln und Käse gefüllt sind.
Arbatax veduta panoramica - Tortolì
Ist der wichtigste Ort der mittelöstlichen Küste Sardiniens und berühmt vor allem ob seiner wunderschönen Strände, landschaftlichen Vielfalt,...

Oliena

Es ist ein Bauerndorf, das vor allem ob seiner schönen Landschaft und seinem Wein bekannt ist. In diesem Gebiet wird ein exzellenter Cannonau produziert, der Nepente, von dem auch Gabriele D’Annunzio im Vorwort des Führers „Die Osterie Italiens“ von Hans Barth (1909) erzählt: „Sie kennen den Nepente di Oliena nicht einmal vom Hörensagen? Sie Armer! Ich bin sicher, wenn Sie nur einen Schluck davon trinken, möchten Sie nimmermehr weggehen...“
Veduta di Oliena
Im Gebiet um Nuoro in Zentralsardinien, eingefasst von Bergen, Wäldern und Quellen, konnte ein kleiner Ort der Barbagia seinen ursprünglichen...

Mamoiada

1770 wurden die sabaudischen Vizekönige wegen seiner vielen Weinberge auf das Dorf Mamoiada aufmerksam. In diesem Ort wird ein hervorragender Cannonau hergestellt, der ein besonderes Aroma und einen hohen Alkoholgehalt hat. Der Ort ist auch für seine traditionellen Karnevalsmasken der Mamuthones und Issohadores sowie die umliegenden wunderschönen Eichen- und Kastanienwälder bekannt.
Maschera Mamuthone - Mamoiada
Tradition und Leidenschaft in Zentralsardinien: Ein gastfreundlicher Ort nur 16 km von Nuoro entfernt wird Sie mit Wein, kulinarischen...

Thema

Mappa dell'itinerario