Eines der Naturwunder des Golfs von Orosei, sowie Symbol der Ostküste Sardiniens. Cala Luna befindet genau zwischen den Gemeindegebieten von Baunei und Dorgali und ist durch die Mündung des Bachs Codula di Luna gekennzeichnet. Die Bucht wird durch steile Felswände geschützt, die sie einrahmen und ist durchsetzt von schattigen und großzügigen natürlichen Grotten, die vor der Sonne der wärmeren Monate Schutz bieten. Der goldfarbene Strand in der Mitte der Bucht taucht in ein blaues und kristallklares Meer ein.

Sie wird besonders von Unterwasser-Sportfischern geschätzt oder ganz einfach von denjenigen, die in ihren Wassern tauchen möchten. Sie ist mit einer Bar und einem Imbiss versehen und mit einem seichten Wassergrund gekennzeichnet, der die Spiele der Kinder im Wasser begünstigt. Der Strand ist vom Meer aus mit dem Boot zu erreichen, auch mit Dampfern, die von den nächstgelegenen Sporthäfen ablegen (Cala Gonone, Santa Maria Navarrese und Arbatax). Dagegen ist der Strand für die Trekking-Liebhaber über einen schwierigen Pfad (für echte Experten) von Cala Fuili (Dorgali) oder von Baunei aus zu Fuß zu erreichen. Wegen seiner besonderen Schönheit und der ursprünglichen Ausstrahlung wurde er als Drehort von 'Hingerissen von einem ungewöhnlichen Schicksal im azurblauen Meer im August' von Lina Wertmüller, mit Mariangela Melato und Giancarlo Giannini, einem Kultfilm des italienischen Kinos, gewählt. Er diente auch der Neuverfilmung mit dem Superstar Madonna in der Hauptrolle als Szenerie.

Um die Bucht herum liegt das Naturschutzgebiet des Gennargentu, das durch unwegsame Berggipfel, von schneeweißen Steinen übersätem Gelände und weitläufigen grünen Tälern gekennzeichnet ist, das beeindruckende Trekking-Ausflüge bietet. Steineichen-, Erdbeerbaum- und Eichenwälder machen die Landschaft das ganze Jahr über zu einem Postkartenmotiv, besonders, wenn sie sich im Hebst und im Frühjahr mit den unterschiedlichsten Farben schmückt. Etwas südlicher entlang des Golfs, im Gemeindegebiet von Baunei, wirst Du weitere Paradiese mit unberührter Natur und kristallklarem Wasser finden: Die Buchten von Biriola, Sisine, Mariolu und Goloritzè, weitere Winkel des Paradieses, die Dir lange in Erinnerung bleiben werden, auch diese mit dem Boot oder über aufregende Trekking-Pfade zu erreichen.