Sardinien, Golf & mehr

golf&more - puntaldia.jpg

Sardinien, Golf & mehr

Sportleidenschaft, die man das ganze Jahr über in diesem Paradies auf Erden ausleben kann
Golf in einmaliger Umgebung zwischen Natur, Wellness und gutem Essen

Mildes Klima und herzliche Gastfreundschaft, tausendjährige Traditionen und vielfältige und unnachahmliche Landschaften: Das ist der Hintergrund der Golfplätze auf dieser Insel, wo sich die Leidenschaft für den Sport und Nobelurlaub in eleganter Atmosphäre bei qualitätsvollem Service, Wellnesszentren und vorzüglicher Küche vereinen


Vertiefungen: www.italygolfandmore.com

Der „Pevero“ ist das Höchste, was man sich von einem Golftag erwünschen kann

Der Golfo del Pevero, Porto Cervo, die Nordküste der Gallura, nur 20 Minuten mit dem Auto von Olbia entfernt und in nur wenigen Stunden Flug von den größten Städten des europäischen Kontinents aus erreichbar. Ein einmaliger Ort im Herzen der Costa Smeralda, wo alles besonders und exklusiv ist. Der Pevero Golf Club gilt ausgehend vom Design und den Strukturen als einer der schönsten Plätze der Welt: Im Jahr 1978 fand hier das Turnier der Italian Open statt. Die 18 Löcher sind auf einem natürlichen „Teppich“ entlang der Küste zwischen zwei atemberaubenden Punkten verteilt: Fairways ziehen sich durch die typische Vegetation des Mittelmeerraums, Bunker tauchen zwischen den vom Wind geformten Granitgesteinen auf, natürliche Schwimmbecken sind die „Gewässergefahren“ des Parkours. Vom Clubhaus, das harmonisch in die Natur integriert ist, genießt man einen unvergesslichen Ausblick vom Strand Spiaggia del Pevero bis zur Bucht Cala di Volpe: Das Grün der Wiesen harmoniert mit den Türkistönen des Meeres.
Costa Smeralda, Capriccioli
Sie ist weltberühmt für ihr smaragdgrünes Meer, die Plätze mit ihrem mondänen Treiben sowie für ihre hochwertigen Dienstleistungen und ist der...

Ruhe und unberührte Natur: Is Arenas ist ein ideales Stückchen Paradies zum Golf spielen

Ein kurvenreiches und hügeliges Gelände im Grünen. Der 18 Löcher-Platz Is Arenas Country&golf Club, mitten an der Westküste Sardiniens in der Nähe der Halbinsel Sinis (und nur 20 Kilometer von Oristano entfernt), erstreckt sich über sechs Kilometer entlang der Küste zwischen Sanddünen, deren Verlauf vom Wind gezeichnet und mit Pinien und Wacholdersträuchern bestückt ist. Dieser elegante Golfplatzverlauf wurde unter Berücksichtigung eines 800 Hektar großen Waldstückes verwirklicht. Genießen Sie hier die völlige Ruhe, als Inspiration für Ihre Strategie und geplanten “Schläge”. Und beim Gang über den Parkours erleben Sie ein Ganzheitserlebnis zwischen intensiven Düften, bezaubernden Farben und Stille, die nur durch Vogelgezwitscher und Meeresrauschen unterbrochen wird.
shutterstock_111597041_sinis_capo_san_marco_ivan_m_munoz_resize_1mb
Im Sinis leben Kultur, Natur und Tourismus dank der Aktivitäten der Area Marina Protetta in perfekter Harmonie miteinander. Aus diesem Grund hat...

Is Molas ist einer der weitläufigsten Parkours in Sardinien, einer der besten Italiens

Im Mittelmeerraum ist dieser Platz als einer der wichtigsten sowohl wegen seiner technischen Schwierigkeiten als auch des wunderbaren Naturverlaufs bekannt und daher Austragungsort wichtiger Wettkämpfe wie vier Italian Open und ein European Masters. Der Golfclub Is Molas von Santa Margherita di Pula ist ein wundervoller Garten mit Ausblick auf das Meer nur wenige Minuten von den bezaubernden Stränden und dem Ortszentrum von Pula entfernt; bis zur Hauptstadt Sardiniens Cagliari sind es nur 30 Kilometer. Er ist auch der größte Platz der Insel: Zwischen Palmen, der typischen Macchia des Mittelmeerraumes und Wiesen verfügt er über 27 Löcher. Die neun Löcher des Yellow Course sind die anspruchsvollsten. Green und Bunker sind nach dem amerikanischen Style, während die Fairways weitläufig und bestens geeignet für Slices sind.
Spiaggia di Nora - Pula
Eine touristische Perle im Südwesten von Sardinien, die Sie die Geschichte und die Kultur der Insel entdecken lässt und die ein kristallklares Meer...

Tanka ist wie ein Edelstein, der im sagenhaften Schauspiel der Küste von Villasimius eingepasst ist

Dieser Platz wurde 2007 von der Zeitschrift The World of Golf als bester Golfplatz Italiens ausgezeichnet; er liegt an den Stränden und Buchten des Naturschutzgebietes Capo Carbonara. Der 18 Löcher-Platz des Tanka Golf Clubs in Villasimius, eine wahre „Perle” für den Tourismus im Südosten der Insel (45 Minuten mit dem Auto von Cagliari entfernt), erstreckt sich über eine Oberfläche von 40 Hektar und eine Länge von 5,5 Kilometern in einer atemberaubenden Umgebung, in der sich die Meeresluft vom Strand von Simius mit den verschiedensten Düften der Natur des Mittelmeeres vermischt. Der Course ist von wirklich seltener Schönheit und von hohem technischem Anspruch, dessen erste neun Löcher eine gute Vielfalt an Schlägen erfordern, während die anderen Löcher in einem eher flachen Gelände sind, das wieder aufatmen lässt. Daneben gibt es noch einen Trainingsplatz mit acht überdachten und 15 Posten im Freien und einen phantastischen Putting Green. Die ausgezeichnete Beleuchtungsanlage ermöglicht auch, bis in die Nacht hinein zu spielen.
Porto giunco - Villasimius
Ist der Urlaubsort par excellence im südöstlichen Teil Sardiniens: kristallklares Meer, strahlend weiße Strände, mondänes Leben und gutes Essen...

Puntaldia und Alghero, Meeresbrise auf der Haut und in der Luft

In nächster Nähe zu den wunderbaren und berühmten Stränden von San Teodoro liegt der Golf Club Puntaldìa, der bestens in die Farben der Landschaft eingebettet ist und vor dem mächtigen Profil der Insel Tavolara liegt. Der Neun-Löcher-Platz ist nur etwa zehn Kilometer vom Ortszentrum von San Teodoro und 25 Kilometer vom Flughafen und Hafen von Olbia entfernt. Es ist ein geradezu paradiesischer Garten mit malerischen Buchten und üppigem Grün mit Palmen. Kein besserer Ort zum Trainieren und für Freundschaftsturniere oder Wettkämpfe auf niedrigerem Niveau, der jedoch die Spieler durchaus mit seinen technischen Schwierigkeiten auf einer Strecke von 1800 Metern überrascht. Driving Range und Putting Green stehen zur Verfügung, um die Golferfahrung zu vervollständigen. Vom Nordosten Sardiniens zu seiner gegenüberliegenden Seite. Die Golfergruppe des ASD Golf Club Alghero organisiert Turniere und Veranstaltungen auf einem Neun-Löcher-Platz Pitch and Putt (und zusätzlich einem Green für die Praxis), mit denselben Schwierigkeiten der regulären Plätze: Er befindet sich in nächster Nähe zum wunderbaren Meer von Alghero mit seinen katalanischen Ursprüngen.
Cala Brandinchi - San Teodoro
Ist ein sonniger Ort der Gallura mit eleganten Villen und blumengeschmückten Straßen direkt auf das türkisblaue Meer der nordöstlichen Küste...

Cagliari und Umgebung, wo Natur und Stille dominieren

Zwei Golfplätze sind in der Nähe der Hauptstadt der Insel: der Sa Tanca Golf Club in Flumini, einem Ortsteil von Quartu Sant’Elena, an der Westseite des Golfo degli Angeli, des Golfs der Engel (nur 15 Minuten mit dem Auto von Cagliari entfernt) und der Golf&Countryclub Ercole Cellino, knapp außerhalb des Ortes Assemini, das nur fünf Minuten mit dem Auto vom Flughafen Elmas und zehn Minuten von Cagliari entfernt liegt. Beide Anlagen haben neun Löcher und sind sowohl mit Geschmack und Rationalität angelegt, als auch eine Synthese von Tradition und Moderne bei den Infrastrukturen. Sie liegen inmitten grüner Oasen in der Nähe von atemberaubenden Stränden, mit anspruchsvollen Fairways und schnellen Green, Teichen und Bäumen.
Cagliari veduta dal mare
Die Hauptstadt Sardiniens ist Inbegriff mediterraner Atmosphäre und bietet all das, was Sie von einem Urlaub erwarten: Geschichte und Kunst, Meer...