Dieser Strand befindet sich im Gebiet Portisco und zählt zur Gemeinde Olbia. Der weiße Strand besticht durch den sehr feinen Sand. Das Spiel der Farben, die dieser von einigen Dünen eingerahmte Strand bietet, öffnet den Blick auf eine einzigartige schöne Landschaft, in der sich der strahlend helle Strand mit den rosafarbenen aufragenden Felsen und dem Grün der Macchia des Hinterlands sowie dem azurblau und türkis des kristallklaren Meeres abwechseln.

Der Strand ist auf einem braunen Schild entlang der Provinzküstenstraße nach Portisco ausgeschildert. an der Abzweigung biegt man links auf eine ungeteerte Straße ab, auf der man nach etwa 300 Metern zum Strand gelangt.

Der Strand von Renna Bianca zeichnet sich durch den sandigen, seichten Untergrund aus, der für badende Kinder bestens geeignet ist. Renna Bianca bietet ein umfangreiches Serviceangebot und verfügt über einen weitläufigen Parkplatz, Hotels, Cafés und Erfrischungsstände. Es können Sonnenschirme, Liegen, Tretboote und Boote gemietet werden. Der Strand ist vor allem bei Tauchern und Windsurfern sehr beliebt.