Die Oasen im Nordwesten

alghero_capo_caccia_elisa_locci_per_itinerari

Die Oasen im Nordwesten

-
Kunstwerke der Natur

Parco Regionale Porto Conte - Capo Caccia, Parco Nazionale dell’Asinara

Die Route umfasst den Besuch des Regionalparks Porto Conte - Capo Caccia und des Nationalparks der Asinara, zwei herrliche Naturoasen, die für den großen Wert ihrer Ökosysteme an der Küste und im Landesinneren bekannt sind.

Strecke: 56km
Fahrzeit: 01h00

Weiter zur Karte

Regionalpark Porto Conte - Capo Caccia

Das Meeresschutzgebiet Capocaccia - Isola Piana, nördlich von Alghero, ist durch hohe Kalkwände und faszinierende Höhlen gekennzeichnet. Im Ostteil befindet sich das Vorgebirge Capo Caccia mit der moos- und flechtenbedeckten Grotta Verde, während sich unter den Felsspornen die Grotta di Nettuno öffnet, die über die Stufen der Escala del Cabirol vom Festland aus erreichbar ist.
Porto Conte - Alghero

Der regionale Naturschutzpark Porto Conte erstreckt sich in südöstlicher Richtung von der Calich-Lagune und reicht im Westen bis zur Küste. Dazu...

Parco Nazionale dell’Asinara

Die Insel Asinara, vom neuen Hafen von Stintino und von Porto Torres aus erreichbar, bietet Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Ausflüge: Wander- und Moutainbike-Routen, Bootsausflüge und Fahrten mit dem Geländewagen. Die Wege an der Küste und im Inselinneren sind auch in Bezug auf die Vogelwelt interessant. Besonders bekannt sind die kleinen weißen Esel dieser Insel.

Mappa dell'itinerario