Das bedeutendste Baudenkmal in Villanova Monteleone ist die Kirche San Leonardo da Limoges, die an der Hauptstraße liegt und aus dem 16. Jahrhundert stammt. Sie wurde 1789 teilweise umgebaut. Der einschiffige Bau besitzt in den Seitenkapellen zwei wertvolle Holzaltäre aus dem 18. Jahrhundert. Ganz in der Nähe befindet sich das einschiffige Oratorium Santa Croce, dessen Seitenkapellen mit zahlreichen Statuen, einem wertvollen Holzaltar und einem großen Kruzifix in der Mitte des Hauptaltars ausgestattet sind. Nicht weit davon entfernt steht die Kirche der Madonna del Rosario. Sie hat ein weiträumiges Schiff, das von einem Tonnengewölbe bedeckt ist und großzügige Seitenkapellen besitzt. Im Erdgeschoss des Gebäudes Su Palatu 'e sas Iscolas ist die kulturelle und völkerkundliche Sammlung Bastià Pirisi untergebracht.

Hier werden Geräte aus dem Leben der Hirten und Bauern aber auch Gegenstände des alltäglichen Lebens ausgestellt. Daneben zeigt die Sammlung viele Werkzeuge von Handwerkern, Zimmerleuten und Tischlern sowie Geräte zum Kennzeichnen und Scheren des Viehs. Aus dem Molkereibereich werden unter anderem Metall- und Korkgefäße sowie Eimer für den Transport der Milch gezeigt. Etwa 5 Kilometer außerhalb des Ortes liegt an der Straße von Padria in Richtung Monteleone Roccadoria die Nekropole mit Hypogäen Puttu Codinu. Sie besteht aus insgesamt neun Grabanlagen oder Höhlengräbern (domus de janas), die in den Kalkstein gehauen sind und auf die Zeit ab 3500 v. Chr. datiert werden.

Die handwerkliche Produktion ist in Villanova Monteleone von großer Bedeutung. Dazu gehört sowohl die Textilherstellung mit Teppichen aus sardischer Wolle, Decken, Wandteppichen und Vorhängen, die auf traditionellen Webstühlen gewebt werden, aber auch Schnitzarbeiten und Korbwaren. Ein weiterer wichtiger Sektor ist die Pferdewirtschaft mit der Zucht von englisch-arabischen Rassepferden. In diesem Zusammenhang sei auf Ereignis hingewiesen, das zwischen Juni und Juli in Villanova Monteleone organisiert wird. Es handelt sich um eine überregionale Pferde-Schau für englisch-arabisch-sardische Rassepferde, bei der auch ein bedeutender nationaler Pferdewettbewerb stattfindet.