Marina di Arbus befindet sich im gleichnamigen Ort und zählt zur Gemeinde Arbus. Der zwei Kilometer lange Strand, der Teil der Costa Verde ist, besticht durch den hellen, feinen Sand und wird von Klippen und den dichten Büschen der typischen Macchia des Mittelmeerraums eingerahmt. Das Wasser glitzert herrlich azurblau durch das Spiel der einfallenden Sonnenstrahlen, die vom Meeresgrund zurückgespiegelt werden.

Dieser Strand bietet einige Serviceleistungen. Es gibt einen kleinen Parkplatz, einen Campingplatz und einen Erfrischungsstand. Der Strand selbst ist breit und fällt sanft ins Meer ab, weshalb er bestens für spielende und badende Kinder geeignet ist. Der vom Wind verwöhnte Strand ist ein Mekka für Surfer, aber auch bei Freunden der Unterwasserjagd beliebt. Man kann sich aber auch einfach nur in die Fluten stürzen, vielleicht mit einer Taucherbrille und Flossen, um den herrlichen Meeresgrund zu erforschen, der mit angenehmen Überraschungen aufwartet.