Von Supramonte zum Meer

Trekking in ogliastra

Von Supramonte zum Meer

Einmalige Landschaften, eingebettet in mediterrane Macchia, und einzigartige Emotionen für Wassersportfans und Urlauber, die sich gerne von den Wellen wiegen lassen
Eine traumhafte Route zu den bei Touristen aus aller Welt beliebtesten Buchten

Tropisches Flair, wie man es nur aus Film und Fernsehen kennt, typisch unerreichbare Postkarten- und Bildermotive, die es aber wirklich in nächster Nähe gibt: und zwar in Sardinien, der ganz besonderen Mittelmeerinsel. Die unberührte, wilde Natur, die strahlende Kraft des Meeres, die Energie der herb anmutenden Gebirgslandschaften. Wer dieses Naturschauspiel aus nächster Nähe erleben möchte, der findet im Supramonte ogliastrino eine traumhafte Route mit steilen Felsklippen über dem Meer, kleine Buchten und Strände, die zu den schönsten der Welt zählen. Tauchen Sie ein in wundersame Landschaften und lassen Sie sich von ihrem Reiz verzaubern.

Cala Biriola - Ogliastra
Der mühsame Auf- und Abstieg wird durch die herrlichen Ausblicke reich belohnt

Die Buchten von Ogliastra sind vom Land aus für Fahrzeuge unzugänglich, was ihren ganz besonderen Reiz noch unwiderstehlicher macht. Entweder nimmt man den Seeweg mit dem Boot, oder man geht zu Fuß auf einem der vielen, mehr oder minder steilen, aber vollkommen sicheren Wanderwege. Ist man jedoch am Ziel angekommen, wird die Anstrengung mit der unglaublichen, Kraft spendenden Schönheit des Ortes reichlich belohnt.

Goloritze - Ogliastra
Biriola, Mariolu, Goloritzè... Sie haben die Wahl

Cala Biriola ist fußläufig von Golgo di Baunei aus durch den gleichnamigen ald zu erreichen. Ginster wachsen an den felsigen Wänden, der kleine Strand ist gesäumt von einem Felsbogen, den Wind und Gezeiten geformt haben und einem unglaublich klaren, fischreichen Meer. Cala Mariolu, nach ‘mariuolu’ (Dieb) benannt, wie auch die Mönchsrobbe, die den Fischern den Fang aus den Netzen klaute. Kennzeichen dieser Bucht sind feinster Sand, kleine, rosafarbene Kiesel sowie kleine Grotten, darunter die berühmte del Fico Grotte.

Cala Mariolu - Ogliastra
Bei Wanderern und Kletterern beliebte, paradiesische Küste

Von der Natur geformt stehen di Felsen von Cala Goloritzè da, zu denen Reisende aus aller Welt kommen, um den aus tiefblauem Meer herausragenden Bogen zu bewundern. Ein Ort, der sich vor allem bei Klettersportlern aus aller Welt mit der steil emporragenden Felsnadel großer Beliebtheit erfreut. Die Buchten sind allesamt gesäumt von mediterraner Macchia und Wäldern, die zum Entspannen und Picknicken einladen. Wanderer schätzen die Wege zwischen wilden Felsen, Kletterer kommen Schluchten, Felsspalten und verborgenen Grotten zwischen den Klippen auf ihre Kosten.

Es könnten Ihnen auch gefallen