köstliche culurgiones

shutterstock_209318839_culorgiones_marmo81_rid

köstliche culurgiones

Tradition, Qualität und Güte: Die Gaumenfreuden von Ogliastra
Die geschützte Herkunftsbezeichnung IGP, ein Gütesiegel als Garantie der Vorzüglichkeit

Von Lotzorai nach Jerzu über Villagrande Strisaili, Osini und Ulassai, um kulinarische Genüsse der alten Küchentradition der Ogliastra wiederzuentdecken

Route: 63 km
Fahrzeit: 01h16

Lotzorai

Sie erhebt sich zwischen Meer und Bergland, umgeben von interessanten Ausgrabungsstätten, wie den Domus de Janas und Überresten der Medusa-Burg, Ausgangspunkt, um Naturschauplätze, aber auch die Gaumenfreuden eines besonders sehenswerten Landstrichs zu erforschen. Hier können Sie die typischen Culurgiones kosten, mit Kartoffeln, Käse und Minze gefüllte Teigtaschen
Veduta di Lotzorai

Das so genannte Castello della Medusa stammt aus dem Mittelalter und wurde auf den Resten eines antiken punischen Bauwerks errichtet. In...

Villagrande Strisaili

Vom 700 m hoch gelegenen Monte Suana geht der Blick auf den Golf von Arbatax. Villagrande ist ein Ort in der tiefsten Ogliastra, wo vor allem Gerichte der Land- und Viehwirtschaft überwiegen, wie gebratenes Fleisch, Käse, Wurstwaren, Brot und Süßspeisen. Unter den warmen Vorspeisen sind vor allem die Culurgiones, erwähnenswert, die mit einer Füllung aus Kartoffeln, Schafstalg, gereiftem Pecorino, Eiern, Knoblauch, Basilikum zubereitet und mit Tomatensauce angerichtet werden. Traditionsgemäß ist dieses Gericht zu Mariä Himmelfahrt (Ferragosto) und Allerheiligen vorgesehen.
Scorcio del paese

Es gibt zahlreiche Gründe Villagrande zu besuchen, vor allem lädt seine glückliche Lage in einer noch unberührten Bergwelt mit...

Osini

Die Umgebung ist von hohen Kalkreliefs, den Tacchi d’Ogliastra, geprägt. Dieses Gebiet ist reich an Naturschätzen und archäologischen Sehenswürdigkeiten. Osini wurde 1951 etwas höher am Berghang wieder aufgebaut, nachdem das „alte Osini“ bei einer schrecklichen Überschwemmung komplett zerstört worden war und davon heute nur noch ein Geisterort geblieben ist. In der lokalen Küche überwiegen einfache Naturgerichte, wie gebratenes Fleisch, hausgemachtes Brot und köstlicher Wein, der zu den Culurgiones getrunken wird.
Osini - Ogliastra

Auf die herrliche Hochebene von Taccu und bei der eindrucksvollen Schlucht Gola oder Scala di San Giorgio kann man sicherlich ein raues und...

Ulassai

Inmitten von Bergmassiven und Kalkfelsen taucht Ulassai auf. Die umliegende Landschaft macht es zu einem einzigartigen, spektakulären Ort: Eichen- und Steineichenwälder, beeindruckende und ebenso geheimnisvolle Grotten, wie die von Su Marmuri, sowie Bächlein, die am Fuße der Berge schöne Wasserfälle bilden, wie die von Lequarci und Lecorci. Auch hier stehen Culurgiones auf dem Speiseplan, die mit Minze anstatt Basilikum zubereitet werden.
Tessitura al telaio - Ulassai

Ulassai liegt im Herzen der Ogliastra.

Jerzu

Es ist einer der bekanntesten Weinorte der Ogliastra, die vor allem für die Erzeugung des Rotweins Cannonau berühmt ist. Erlesen ist hier auch die Küche, die sich durch ihre Süßspeisen, ihr Fleisch und ihre Culurgiones auszeichnet. Angesichts seiner Naturreize ist dieses Gebiet ein ideales Ausflugsziel, während zahlreiche archäologische Zeugnisse und seine mittelalterliche Geschichte Ihrem Besuch eine kulturelle Note verleihen werden.
Jerzu - Paese

Sicherlich ist Jerzu überall für die Herstellung des Cannonau bekannt und ein Abstecher in die Genossenschaftskellerei ist bei...

Thema

Mappa dell'itinerario