Das Waldgebiet von Monte Lerno liegt in der Provinz Sassari, auf dem Gebiet der Gemeinde Pattada. Es hat eine Ausdehnung von 2853 ha und ist reich an Steineichenwäldern. Bis zu einem Waldbrand vor einigen Jahren war der von Wald bedeckte Teil noch weitaus größer. An der sorgsamen Aufforstung kann der Besucher erkennen, wie viel Wert hier auf die Pflege und Erhaltung der Landschaft gelegt wird. Ein gut erhaltener Steineichenwald befindet sich in dem Gebiet Sos Littos. An der Vegetation erkennt man, dass es sich um einen Wald handelt, der sich gerade neu entwickelt. einige Macchiagebiete mit Erdbeerbäumen, Steinlinden usw. sind gut erhalten. In dem gesamten Gebiet gibt es Korkeichenbestand und vielfältiges Unterholz mit Zistrosen, Erika und Erdbeerbäumen. Die schönsten Korkeichenbestände findet man in der Gegend Trataxis. Die Qualität und Ausgiebigkeit des Korks dieses Gebietes ist bei den Produzenten sehr geschätzt. Insgesamt handelt es sich um ein Waldgebiet, das so weitläufig und vielgestaltig ist, dass es zahlreiche Besucher anzieht, die gerne einen Tag im Freien verbringen möchten.

Den Wald erreicht man über die Provinzstraße 128/bis Ozieri-Pattada und die Staatsstraße 389 Pattada-Buddusò.

Für Informationen über das Wegenetz und die möglichen Aktivitäten wendet man sich am besten an Forstmeister Michele Carta: Tel:+39 320 4331156 - +39 079 755835.