Der Strand von Su Sirboni zeichnet sich durch einen recht feinen Sand aus, der mit Kies gemischt ist und aus dem einige Felsen emporragen. Das Wasser ist kristallklar und leuchtet azur in der Sonne, die sich auf dem Meeresgrund spiegelt. Ein weiterer Farbkontrast ist durch das Grün der Vegetation gegeben, welche die Bucht umrahmt.

Su Sirboni befindet sich in der Ortschaft Marina di Gairo und zählt zur Gemeinde Gairo. Dieser Strand ist entlang der panoramareichen Staatsstraße 125 nach Gairo zu erreichen, wobei man den Schildern zum Meer ("Al Mare") folgt. Die Strände sind nur zu Fuß zu erreichen.

Dieser Strand bietet kein grosses Serviceangebot: Es gibt hier einen kleinen Parkplatz und der Strand fällt relativ steil ins Meer ab, weshalb im Wasser spielende Kinder hier beaufsichtigt werden müssen Dieser stark den Winden ausgesetzte Strand ist ein Mekka für Surfer und auch bei Freunden der Unterwasserjagd sehr beliebt.