Die Bucht von Stagnali, die gegenüber der Insel La Maddalena liegt, zeichnet sich - wie der Name schon sagt - dadurch aus, dass sie recht flach ist und zahlreiche, aus dem Wasser ragende Felsen aufweist. Diese Bucht ist vor allem im nördlichen Bereich eine sichere Anlegestelle für Boote, sie verfügt auch über einen kleinen Hafen, der einst zu militärischen Zwecken für die auf der Insel stationierten Truppen errichtet wurde. Dieser wird heute sowohl von Fischern als auch von Urlaubern genutzt.

Der Strand von Stagnali befindet sich im Westen der Insel Caprera, in der Gemeinde La Maddalena und man erreicht ihn, indem man von Ponte Moneta kommend rechts und dann an der zweiten Kreuzung links abbiegt.

Vom Parkplatz des Strandes aus erreicht man die nahegelegene kleine Ortschaft Stagnali, in der zu Beginn des 20. Jahrhunderts Kasernen errichtet wurden. in einem der Gebäude ist heute das Umweltzentrum des Parks La Maddalena untergebracht, das ein Mineralogie- und Geologielabor, ein Dokumentationszentrum für die Naturschutzgebiete des Mittelmeers, das Museum des Meeres und das Centro Ricerca Delfini umfasst. Letzteres organisiert auch Ausflüge zur Beobachtung von Delphinen, diesen wundervollen Meeressäugern, die in den einzigartigen Gewässern des Parks leben.