Die Isola dei Cavoli zählt zur Gemeinde Villasimius. Der Meeresgrund besteht aus weißem Sand und felsigen Flächen. Das Wasser ist hier intensiv azurblau und sehr fischreich. Auf der Insel leben zahlreiche Fischarten: von Goldbrassen bis hin zu Barracudas. Zu den Pflanzenarten zählen unter anderem eine Wildkohlsorte, auf die vermutlich auch der Name der Insel zurückgeht, und eine endemische Fliegenfalle. Zahlreiche Vögel nisten auf der Isola dei Cavoli. Auf der Insel gibt es auch einen Leuchtturm, der auf einem früheren Aussichtsturm errichtet wurde und dessen Wände azurblau und lila leuchten.

Am Strand beginnt ein botanischer Lehrpfad, der von Forschern der Universität Cagliari eingerichtet wurde.