Der Strand von Capriccioli (was im Dialekt der Region Gallura "Zicklein" bedeutet) befindet sich im Gemeindegebiet von Arzachena. Er zeichnet sich durch einen feinen, hellen, leicht gräulichen Sand aus, der von riesigen Granitfelsen unterbrochen wird. Die kleine Bucht wird eingerahmt von der typischen Macchia des Mittelmeerraums mit Mastixsträuchern, Zistrosen, wilden Ölbäumen und Pinien. Der Strand wird durch riesige, rundliche Granitfelsen in zwei Teile geteilt. Mit kleinen Booten gelangt man bis zur Insel Mortorio, einer Naturoase, die reich an Vegetation ist und von Felsen gekennzeichnet ist, die bizarre Formen und schöne Farben aufweisen. Der Strand bietet auch einen wundervollen Blick auf die Inseln Soffi und Le Camere. Der Strand von Capriccioli zeichnet sich dadurch aus, dass er sanft ins Meer abfällt, weshalb er für spielende Kinder bestens geeignet ist.

Der Strand verfügt über einen behindertengerechten Zugang, einen weitläufigen Parkplatz und Cafés. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, Sonnenschirme und Liegen zu mieten.