Cala Sa Figu befindet sich in der Ortschaft Capo Ferrato und zählt zur Gemeinde Muravera. Die Bucht zeichnet sich durch den feinen, hellen Sand aus. Sie wird von einigen Klippen und dem Landvorsprung von Capo Ferrato eingerahmt, auf dem sich der gleichnamige Leuchtturm befindet. Die üppige Vegetation reicht bis an den Strand heran. Dank der besonderen Struktur des Strands, der aus kleinen wie Perlen an einer Kette aneinander gereihten Buchten besteht, fühlt man sich hier völlig ungestört und häufig wird der Strand auch direkt vom Boot aus besucht.

Man erreicht diesen Strand über die panoramareiche Küstenstraße der Ostküste, die Staatsstraße 125, wobei man auf Höhe von Olia Speciosa auf die Provinzstraße 18 abbiegt und den Schildern nach Feraxi folgt. bevor man nach Feraxi gelangt, ist rechts die Bucht zu erkennen, die man dann zu Fuß erreicht.

Der Strand verfügt über einen kleinen Parkplatz und zeichnet sich dadurch aus, dass er sanft ins Meer abfällt, weshalb er für spielende Kinder bestens geeignet ist. Dieser Strand ist ideal für Surfer, er ist aber auch bei Freunden der Unterwasserjagd sehr beliebt.