Der Strand von Dragunara wird von dem eindrucksvollen Landvorsprung von Capo Caccia beherrscht, der westlich den Golf von Porto Conte abschließt. Er ist mit feinem, goldenem Sand bedeckt. In einem bestimmten Abschnitt weist das besonders klare und saubere Meer hier Farbnuancen auf, die von azurblau bis smaragdgrün reichen. außerdem ist die Küste hier stark zerklüftet.

Cala Dragunara befindet sich in der Ortschaft Capo Caccia und zählt zur Gemeinde Alghero. Die Bucht ist über die Provinzstraße 55 zu erreichen. hinter der Abzweigung nach Capocaccia biegt man auf eine kleine, ungeteerte Straße ein, die bis zum Meer führt.

Dieser Strand ist stark frequentiert, da hier auch die Motorboote anlegen, die zur nahegelegenen Neptunsgrotte fahren. Außerdem verfügt dieser Strand auch über einen leicht zugänglichen, aber nicht sehr großen Parkplatz. Der Meeresgrund weist zahlreiche Kluften auf, die bei Tauchern sehr beliebt sind. Der Strand verfügt über einen behindertengerechten Zugang. In der Bucht kann man Sonnenschirme und Liegen mieten und es gibt auch einen Erfrischungsstand.