Der Name des Strandes geht auf das wesentliche Merkmal dieses Meers zurück: "Sa Canna", das in dieser Gegend besonders fischreich ist.

Diese Art der Küste wird auch als "Ria" bezeichnet und ist gekennzeichnet von einer besonderen landschaftlichen Vielfalt, gelangt man hier doch von Abschnitten mit weißem Sand zu Abschnitten mit Klippen aus Tonstein und Granit. Der Strand Sa Canna zeichnet sich durch Felsen unterschiedlicher Größe aus. Das kann man auch auf einem Tauchgang oder beim Schnorcheln einfach erkennen.

Der Strand befindet sich in der gleichnamigen Ortschaft und zählt zur Gemeinde Teulada. Der Strand ist erreichbar über die panoramareiche Küstenstraße "Costa del Sud", auf der es zahlreiche Ausfahrten zu den verschiedenen Stränden der Gegend gibt. Man erreicht den Strand Sa Canna, indem man den Schildern folgt, die wenige Kilometer vor Porto Teulada, den Strand ausweisen.

Der Strand verfügt über einen weitläufigen Parkplatz.