Das Museum liegt in den Räumen der entweihten Kirche San Domenico in Busachi, einem interessanten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das zum Dominikanerkloster gehörte und deshalb auch "Conventu" genannt wird. Hauptthema der Ausstellung sind Trachten und Werkzeuge für die Herstellung von Leinen. Busachi hat eine lange Trachtentradition und ist eines der wenigen Dörfer Sardiniens, in denen diese Gewänder auch im Alltag getragen werden.

Der Rundgang beschreibt den Anbau des Rohstoffs Leinen in der Gegend und die Fertigung von Stoffen für den Alltag und festliche Anlässe. In den Kleidungsstücken spiegeln sich die verschiedenen Lebensalter: wichtige, festliche Momente, Zeremonien, aber auch traurige Anlässe wie Beerdigungen. Man findet bestechend einfache Alltagskleidung, aber auch Kleider für Neugeborene oder Jugendliche. Alte Gewänder aus unbehandelter Wolle und Filz, Hemden aus Baumwolle und Leinen, Mieder aus Brokat, Seide und Samt, die ausschließlich von Hand gefertigt wurden, zeugen vom handwerklichen Geschick der Frauen von Busachi. Sie bewahrten ihre Traditionen sorgfältig, gaben sie von Generation zu Generation weiter und machten aus ihren Fähigkeiten eine Kunst. Gezeigt wird außerdem der Herstellungsprozess von der Leinenblüte bis zum fertigen Produkt.

Das Dorf Barigadu war bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts das wichtigste Zentrum für Leinenanbau und -weberei und den Handel mit gewebten Produkten auf Sardinien. Leinen von Busachi galt aufgrund der hohen Qualität der fruchtbaren, sumpfigen Felder, auf denen es angebaut wurde, als besonders kostbar. Die Ausstellung begleitet den Rohstoff durch die verschiedenen Verarbeitungsphasen und zeigt die für den gesamten Zyklus vom Leinenanbau bis zum fertigen Stoff notwendigen Werkzeuge: den Holzpflug, mit dem das Feld bestellt wurde, Stab und Breche zum Schlagen und zur Entfaserung der Stiele, Rechen, Rocken und Spindel, Garnwinde und Spinnrad, Spulmaschine, Schärmaschine und Webstuhl.

Der Rundgang endet mit der Ausstellung von Leinenerzeugnissen, einige davon mit feinen Stickereien versehen.

Adresse:

Via A. De Gasperi 1, Ecke Piazza Italia, Busachi

Telefon: +39 340 2607197

Träger:

Gemeinde